Kontakt, Spendenadresse & Sammelstellen

Kontaktaufnahme:

NEU: Bitte derzeit Kontaktaufnahme, nicht mehr über die hier ehemals bekannt gegebene email-adresse, sondern über das

.

Unser Emailaufkommen ist derzeit sehr hoch und somit nur noch schwer zu selektieren, was leider in der Folge, die Erreichbarkeit und auch die Beantwortungsmöglichkeit von Fragen einschränkt. Wir bitten um Nachsicht.

Wir erhoffen uns eine bessere Selektion und Bearbeitung, wenn sie das Kontaktformular verwenden. Vielen Dank.

Sie finden uns auch bei facebook:

http://www.facebook.com/pages/Knopfprojekt/142936622434930

Fanpage

oder twitter:

https://twitter.com/#!/knopf_projekt

Danke

Spendenadresse:

es gibt mehrere Möglichkeiten:

Päckchen und Packete:

Rathaus Schwerte

z.H. Frau Wipperman

58208 Schwerte

(bitte zuerst untenstehende Hinweise für die Postsendungen an Postfächer beachten)

oder Abgabe an folgenden Sammelstellen:

Schhwerte: Rathaus a.d. Pforte z.H. GLG (Gleichstellungs-Stelle, Frau Wippermann)

Für die Postsendungen ans Postfach sei folgendes gesagt:

Knöpfe ans Postfach schicken: (Potfach wurde durch einen Fehler bei der Post bereits vor fast zwei Jahren einfach gelöscht – derzeit verfügen wir über kein Postfach, da dies wieder mit Gebühren verbunden ist und die Post nicht garantieren kann, das selbiger Fehler nicht noch einmal geschieht)

Zuerst: Wenn Sie Knopfspenden für uns haben, die schwerer als 1000 Gr. sind, bitte über das Kontaktformular (Betreff: Spende bitte) die Adresse erfragen, wir lassen die Sendungen an unterschiedliche Adressen gehen, je nach dem, wer grade „unterwegs“ ist, oder Zeit hat und Päckchen entgegen nehmen kann. Päckchen dürfen nicht an Posfächer geschickt werden, leider.

Für Sendungen an das Postfach gilt:

Maxibrief bis 1000 Gr.  im gepolsterten Umschlag, nur als Warensendung gekennzeichnet, nicht verschlossen, sondern mit „Musterklammern“ versehen, zu Prüfzwecken öffnungsfähig. Fragen Sie besser noch mal in IHRER Postfiliale nach, inzwischen wissen wir es gibt Stellen die akzeptieren 1000 Gr. und  manche nur bis 500Gr.

Kosten: 1,65 Euro

Diese Sendungen können ohne Vorankündigung einfach an das

Knopfprojekt

Rathaus

Postfach 1380
58208 Schwerte

Stichwort: Knopfprojekt

verschickt werden.

Bitte deutlich lesbare Absendeanschrift auf dem Umschlag.

Hermes-shop

wer vertraut ist mit Sendungen von „Hermes zu Hermes“ kann ebenfalls wie oben stehend, den Shop über das Kontaktformular bei uns erfragen, bei dem wir abholen können.

Weitere Sammelstellen in Deutschland:

Ab Dezember 2013 können Sie in folgenden Städten in den Autismus-beratungs stellen und Ambulanzen, oder ähnlichen Einrichtungen Knopfspenden für uns abgeben:

Köln, Kürten, Wipperfürth Agathaberg, München, Kassel, Berlin, Regensburg, Hamm, Erlangen

Name der Einrichtung,            Anschrift                                   (Stadt)

Autismus Deutschland            Arno-Holz-str. 10,        12165 Berlin

Landesverband Berlin e.V.

Integrationszetrum MAUT   Schwantaler Str. 18, 80336 München

GFI GmbH

ATB Autismustherapie    Rudolf-Schhander-str. 4-8, 34117 Kassel

und Beratungszentrum

Wohnverbund Haus Agathaberg:

Agathaberg 13,           51688 Wipperfürth

Jahnstr 31,                  51515     Kürten

Krummer Büchel 1a,    50676   Köln

FuGe                                  Widumstr. 14                59065 Hamm

Humanitas                         Widumstr. 16-18         59065 Hamm

Netzwerk Autismus        Grafgasse 12,               93047 Regensburg

gfi gGmbH Erlangen        Nägelsbachstraße 25 a            91052 Erlangen

Advertisements

11 Antworten zu Kontakt, Spendenadresse & Sammelstellen

  1. Nicole Weyde schreibt:

    Liebe Frau Hardenfels,

    leider bekomme ich immer eine Fehlermeldung, wenn ich Ihnen über meinen Account eine Nachricht senden will, daher hier auf diesem Weg.

    Vielen Dank für die freundliche Erwähnung in Ihrem Blog. Schade, dass Sie das Video nicht einstellen konnten. Ich füge Ihnen nachstehend den html-Code bei, vielleicht funktioniert es damit:

    http://static.animoto.com/swf/w.swf?w=swf/vp1&e=1289916419&f=bxg0rCjUC00y1UI7PGzjsg&d=71&m=p&r=w+s&i=m&ct=animoteure.com&cu=&options=start_hq

    Wir freuen uns, für Sie auch die nächste Audio-Slideshow zu erstellen. Gerne können Sie uns hierzu jederzeit das von Ihnen gewünschte Material übersenden. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern auch telefonisch zur Verfügung.

    Beste Grüße
    Ihr Team von animoteure.com

    Maika Kretschmer & Nicole Weyde

    • knopfprojekt schreibt:

      Vielen Dank für den Link!
      ja ich hatte leider das Problem das mein Internet gesperrt war UND gleichzeitig auch der Zugang zu GMX. Man versicherte mir aber das es nur den Zugang beträfe und nicht die Funktion.
      Anscheinend war das nicht so, denn inzwischen haben mich mehr Kommentare erreicht mit der selben Meldung das emails an mich nicht durchgestellt werden konnten und so, zurück kamen.
      Sehr ärgerlich.

  2. Richard Rotter schreibt:

    Liebes Knopfprojekt ,

    ich bin begeistert von Deinem Projekt und habe bei Tauschticket mitgeholfen, Stimmen beim Gründerwettbewerb zu sammeln. Von den Tauschticket-Leuten wirst Du auch Tausende Knöpfe zugeschickt bekommen, da bin ich mir sicher. Ich hätte auch mehrere Ideen, wo man Sammelboxen aufstellen könnte (Anziehpunkt der Caritas, Kirche die bereits Briefmarken, Korken und Brillen sammelt, Rotes Kreuz, unsere Firma). Für ein schwarzes Brett eignet sich ein Plakat an das man einfach Plastikbeutel hängt vielleicht noch besser als Boxen. Als schwieriger sehe ich das Verkaufen der Knöpfe (bitte,bitte überzeuge mich vom Gegenteil!). Ein Marktstand für 160 Euro müsste ja mehrere hundert Euro Einnahmen erwirtschaften. Das klappt doch höchstens nach vielen Monaten, wenn sich das herumgesprochen hat. Internet kommt mir da noch aussichtsreicher vor. Vielleicht kannst Du auch einen Service anbieten, ……(der Kommentartor hatte einen genialen Vorschlag, der bereits zu unseren Betriebsgeheimen Plänen in Zukunft gehört, darum wurde die Erwähnung hier rausgenommen 😉 )

    Im Internet gibts es einen Versand, der 7000 (neue) Knöpfe anbietet, meist für 1-2 Euro das Stück. Könnstest Du damit konkurrieren?

    Eine Idee zum Sammeln von Knöpfen:…… (auch hier hatte der Kommentator den richtigen „Riecher“ – was hier vorgeschlagen wurde, ist genau das was wir später vor haben und wahrscheinlich ein echter Marktvorteil, doch für diese Dimensionen müssen wir unternehmerisch erst noch wachsen – da wäre es Schade bereits größeren Unternehmen, die keinerlei soziale Ambitionen haben und das sofort umsetzen könnten, derartige Ideen „zu schenken“)

    Viele Grüsse und viel Erfolg,

    Richard Rotter
    P.S. Mail an knopfprojekt@gmx.info war nicht möglich. muss das gmx.de heissen?

  3. labbimix schreibt:

    Auch auf der englischen Übersetzung dieses Blogs ist das Video jetzt eingebettet. Zu sehen unter http://buttonproject.wordpress.com

  4. Monica Hagel schreibt:

    Hallo,

    wenn du mir irgendwas zur Info gibst oder Bilder von Knöpfen oder ein paar Zeilen zu deinem Projekt, hätte ich jemand der dir die Flyer machen kann…kostet nichts…
    oder du machst eine vorlage wie er aussehen kann und schickst es mir per Mail…
    wäre das ne Idee?

    Dann könnt ich hier nämlich Flyer auslegen und in unsrer Behindertenwerkstatt mal mal anfragen…

    Gruß
    Moni

    • knopfprojekt schreibt:

      oh das ist coool! Wir wollten nämlich wirklich grad Flyer erstellen! Ich werde mal am WE was fertig machen dann schick ich es dir. Meinst du wir hätten das dann bis April? Oder wie lange würde das dauern? Ich suche auch Visiten-klappkarten und brauche auch was im Postkartenformat
      du fragtest noch ob ich eine Digitalkamera brauche. Theoretisch ja. Ich besitze zwar eine, aber damit kann ich keine Knöpfe fotografieren – leider!! Die geht nur gut für Schnappschüsse in 2 m Entfernung und weiter.

  5. Ferdinand Ziese schreibt:

    Ferdinand Ziese Heideweg 108 44267 Dortmund 0176 661 050 30 02304/8892
    ich bitte um Rückruf

  6. Heller schreibt:

    Hallo,
    ich war bei dem Vortrag in Olpe und war sehr angetan von dem Projekt. Unterrichte in der Krankenpflegeschule, wo du Dein Projekt auch nochmal genauer vorstellen könntest. Bitte melde Dich doch mal schnellstmöglich. Habe es mehrmals schon per mail probiert, klappte aber leider nicht.
    Lieben Gruß
    Michaela Heller

    • knopfprojekt schreibt:

      inzwischen haben wir ja telefoniert….ich war fast 3 Monate im Krankenhaus, darum klappte es nicht mit den Mails. Manchmal habe ich auch zu viele facebook-meldungen, so das Mails schon mal „unter gehen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s